Berufliche Neuorientierung: Jugendarbeitslosigkeit entgegenwirken

Das Programm «Berufliche Neuorientierung» richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, die nach Abschluss ihrer Erstausbildung keine Weiterbeschäftigung finden, ihren gelernten Beruf aus körperlichen oder psychischen Gründen nicht weiter ausüben können oder beruflich nicht weiter wissen. Junge Menschen wollen nach einer Ausbildung arbeiten. Ihnen bietet Pro Juventute kostenlos eine umfassende Betreuung und Unterstützung in ihrer Neuorientierungsphase, damit sie den Anschluss an die Berufswelt finden oder nicht verlieren.

Für Jugendliche ist der Einstieg in die Erwerbstätigkeit eine grosse Herausforderung. Der Schritt aus dem vertrauten Schulumfeld in die unbekannte Berufswelt ist häufig mit grosser Unsicherheit und oft mit Enttäuschungen verbunden. Solche negativen Erfahrungen nagen am Selbstbewusstsein der jungen Menschen, lösen Selbstzweifel aus und können gar zu Depressionen führen. Und eine beachtliche Anzahl Jugendlicher und junger Erwachsener findet erst gar keine Stelle: im Januar 2015 waren in der Schweiz rund 20‘000 junge Erwachsene ohne Arbeit (Staatssekretariat für Wirtschaft SECO, Die Lage auf dem Arbeitsmarkt, 10.02.2015). Neben den psychischen Belastungen für die Betroffenen und ihr Umfeld hat Jugendarbeitslosigkeit auch massgebliche volkswirtschaftliche und gesellschaftspolitische Folgen.

Jugendarbeitslosigkeit entgegenwirken

In erster Linie geht es beim Programm «Berufliche Neuorientierung» darum, Arbeitslosigkeit beim Übergang von der Berufsbildung in eine Festanstellung zu verhindern. Da in vielen Kantonen kostengünstige Unterstützungsangebote fehlen, füllt das Programm «Berufliche Neuorientierung» hier eine Lücke. Pro Juventute trägt mit diesem Programm dazu bei, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die beruflich nicht weiter wissen, eine berufliche Perspektive zu vermitteln und drohender Arbeitslosigkeit entgegenzuwirken.

Die richtige Beratung bringt junge Menschen weiter

Arbeit ist wichtig! Deshalb finanziert Pro Juventute eine umfassende Beratung durch Fachpersonen, damit der berufliche Weg von jungen Menschen weitergeht. Weil die Gründe für Jugendarbeitslosigkeit oder eine berufliche Neuorientierung so verschieden und die Bedürfnisse so unterschiedlich sind, ist es notwendig, Jugendliche und junge Erwachsene zu begleiten und nach individuellen Lösungen zu suchen. Im Prozess der beruflichen Neuorientierung arbeitet Pro Juventute mit verschiedenen Spezialistinnen und Spezialisten zusammen. In den Beratungsgesprächen unterstützen erfahrene Berufsberater oder Berufsberaterinnen und in den Fachgesprächen Berufsleute aus den entsprechenden Branchen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Kontakt


Zur Internet-Plattform MyFutureJob für Jugendliche und junge Erwachsene

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
medienprofis_workshop.jpg

Medienprofis – sicher im Umgang mit dem Internet und Neuen Medien

Workshops und Kurse für eine verantwortungsvolle Mediennutzung von Kindern und Jugendlichen.

spende.jpg

Meine Spende rettet Leben!

Finanzieren Sie z. B. ein Gespräch der Beratung + Hilfe 147 mit einem Kind in Not.

Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78