Crowdfunding-Projekt: Spielen hilft heilen

Flüchtlingskinder haben oft Traumatisches erlebt. Mit einem Spielbus möchten wir ihnen helfen, im freien unbeschwerten Spiel Erlebtes einfacher zu verarbeiten und das zu sein, was sie sind: Kinder.

Erinnern Sie sich an Ihre Chindsgi-Zeit oder an die ersten Schuljahre? Ans unbeschwerte Spielen mit Ihren Gschpönlis? An eine erste beste Freundin oder einen besten Freund? Es sind für Sie wahrscheinlich Momente, die Ihre Kindheit stark geprägt haben.

So eine Kindheit fehlt den meisten Flüchtlingskinder – ihre prägenden Erinnerungen  sind oft ohrenbetäubende Bombeneinschläge, die Verzweiflung im Gesicht ihrer Mutter, Bilder von verletzten oder toten Menschen oder Angst und Panik auf der Flucht. Zurzeit leben viele solche Kinder in Schweizer Asylzentren.

Schenken Sie Flüchtlingskindern unbeschwerte Momente im freien Spiel und unterstützen Sie unser Crowdfunding-Projekt.

Zum Crowdfunding-Projekt

 

 

Den Inhalt dieser Seite teilen
share
Pro Juventute
Stiftung
Thurgauerstrasse 39
8050 Zürich
Tel.: 044 256 77 77
Fax: 044 256 77 78