Freizeit & Ferien

Familienferien trotz kleinem Budget

Mit dem Ferienfond ermöglicht Pro Juventute Familien, die am Existenzminium leben, unvergessliche Tage im Hotel Chesa Spuondas in St. Moritz.
Image
Mädchen spielt vor dem Hotel Chesa Spuondas im Engadin.

Familien, die mit wenig Geld auskommen müssen, haben auch Anrecht auf Erholung. Wenn Sie Sozialhilfe beziehen und sich schon lange eine Auszeit für Ihre Familie wünschen, können Sie Unterstützung beantragen. Der Ferienfonds ermöglicht Ihnen und Ihrer Familie eine Auszeit im Hotel Chesa Spuondas im Engadin.

Das Hotel, ein einstiges Privathaus verfügt über 19 Zimmer, ist von Wald und Wiesen umgeben und bietet eine herrliche Aussicht. Kinder haben viel Platz zum Spielen und Umhertollen und Eltern können sich in Ruhezonen zurückziehen. Im Hotel finden Sie vielfältige Möglichkeiten für die gemeinsame Familienzeit.

Wer kann Hilfe beantragen?

Familien am Existenzminimum

  • Sie erfüllen das Existenzminimum nach den Vorgaben der SKOS nicht oder nur knapp.
  • Beantragen Sie Unterstützung für maximal eine Woche bezahlte Ferien.

Familien mit kleinem Einkommen

  • Ihre Einkommens- und Vermögensverhältnisse sind so bescheiden, dass Sie sich keine Ferien leisten können.
  • Beantragen Sie Unterstützung für einmalig eine Woche vergünstigte Ferien zum Sozialtarif.

Sozialtarif Sommer (Woche)

Hauptsaison / Nebensaison

  • Pro Elternteil: ab CHF 588.– / 465.50 (Preise variieren je nach Zimmerkategorie)
  • Pro Kind bis 5 Jahre: gratis
  • Pro Kind 6 bis 11 Jahre: CHF 175.– / 175.–
  • Pro Kind ab 12 Jahre: CHF 280.– / 280.–
     

Sozialtarif Winter (Woche)

Hauptsaison / Nebensaison

  • Pro Elternteil: CHF ab 686.– / 588.– (Preise variieren je nach Zimmerkategorie)
  • Pro Kind bis 5 Jahre: gratis
  • Pro Kind 6 bis 11 Jahre: CHF 227.50 / 227.50
  • Pro Kind ab 12 Jahre: CHF 385.– / 385.–

So gehen Sie vor

  • Reservieren Sie per Telefon (081 833 65 88) oder per E-Mail spätestens acht Wochen vor Ihren geplanten Ferien provisorisch ein Zimmer im Hotel. Wichtig: Bitte informieren Sie das Hotel, dass Sie die Ferien über den Ferienfond finanzieren möchten. Die Reservierungsanfrage darf nicht über das Online-Reservations-Tool des Hotels erfolgen. 
  • Sie erhalten vom Hotel ein Angebot für die gewünschte Zeit sowie ein Anfrageformular.
  • Senden Sie das Anfrageformular «Ferienfonds» vollständig ausgefüllt, mit allen benötigten Papieren, persönlich unterschrieben und zusammen mit dem Hotelangebot innerhalb von zwei Wochen nach der Reservierung an:
    Stiftung Pro Juventute
    Chesa Spuondas Ferienfonds
    Thurgauerstrasse 39, Postfach
    8050 Zürich
  • Wenn die Kriterien erfüllt sind, erhalten Sie von der Stiftung eine schriftliche Zusage und Ihre Hotelreservation gilt als definitiv bestätigt.
  • Das Angebot richtet sich an Schweizer Familien und an Familien mit definitiver Niederlassungsbewilligung.
  • Haben Sie Fragen oder Anregungen rund um den Pro Juventute Ferienfonds? Wir sind wir gerne für Sie da.