Entwicklung & Gesundheit

Wenn kleine Kinder streiten

LEICHTE SPRACHE - Kleine Kinder streiten beim Spielen oft mit anderen Kindern. Vielleicht streiten sie um ein Spielzeug. Oder sie wollen im Sandkasten beide die gleiche Schaufel. Was können Sie als Eltern tun, wenn Kinder streiten? Hier finden Sie einige Informationen dazu.
Image
Zwei kleine Kinder die um Spielzeug streiten - was tun bei Streit unter Kindern?
 
Image
Gütesiegel Leichte Sprache

Dieser Text ist in Leichter Sprache geschrieben.


Nehmen Sie die Gefühle Ihres Kindes ernst

Ein Kind muss lernen, wie es mit seinen Gefühlen umgeht. 
Darum ist es wichtig: Nehmen Sie die Gefühle Ihres Kindes ernst. 
Zeigen Sie ihm, dass Sie seine Gefühle verstehen. 
So sehen sie, ob es wütend oder traurig ist. 

So lernt ein Kind seine Gefühle kennen. 
Und wie es mit den Gefühlen umgehen kann. 
Zum Beispiel wenn es wütend ist. 
Oder traurig. Oder sich hilflos fühlt.

Geben Sie Ihrem Kind Aufmerksamkeit

Jedes Kind braucht Aufmerksamkeit. 
Nehmen Sie sich Zeit für Ihr Kind. 
Beschäftigen Sie sich mit ihm. 
Lesen Sie ihm zum Beispiel eine Geschichte vor. 
Oder zeichnen Sie mit ihm. 

Ein wütendes Kind sucht oft mehr Aufmerksamkeit. 
Geben Sie ihm in solchen Momenten nicht zu viel Aufmerksamkeit. 

Sonst lernt das Kind: 
Wenn ich wütend bin, dann bekomme ich Aufmerksamkeit.

Und so wird das Kind immer wütend, 
wenn es mehr Aufmerksamkeit will.

Verändern Sie die Situation

Streiten 2 Kinder beim Spielen? 
Dann hilft es, wenn Sie die Kinder ablenken. 
Machen Sie zum Beispiel einen Spaziergang. 
Oder bieten Sie jedem Kind ein anderes Spielzeug an. 
So eine Veränderung hilft den Kindern. 
Sie bekommen eine Pause 
und können dann ohne Streit weiter spielen.
Vielleicht streiten die Kinder aber weiter. 
Dann hilft es, wenn Sie die Kinder trennen. 
Die Situation ist einige Zeit später meistens wieder besser.

Greifen Sie nicht zu schnell ein

Erwachsene greifen bei einem Streit von Kindern schnell ein. 
Lassen Sie den Kindern Zeit. 
Die Kinder finden oft selber eine Lösung. 
Und spielen bald wieder friedlich miteinander. 

Beisst Ihr Kind andere Kinder oder Erwachsene?

Das kann als Eltern belastend sein. 
Denn Beissen tut den anderen Kindern sehr weh. 
Darum ist es wichtig: 
In so einem Moment müssen Sie eingreifen. 
Erklären Sie Ihrem Kind deutlich: Beissen ist verboten. 
Nehmen Sie das Kind zu sich. 

Beobachten Sie Ihr Kind

Vielleicht sehen Sie dann, wann ein Streit anfängt. 
Und warum ein Streit anfängt. 
Sind das immer die gleichen Momente? 
Vielleicht können Sie so beim nächsten Mal einen Streit vermeiden.